Navigation

Liebe Freunde des Ruwer-Riesling Laufes

Leider sehen wir uns aufgrund der aktuelle Corona Situation gezwungen, den 14. Ruwer-Riesling Lauf abzusagen.

Ihr könnt euch sicher sein, dass es uns nicht leicht gefallen ist, aber wir sehen zum Wohl aller Beteiligten und aufgrund der fehlenden Planungssicherheit keine andere Möglichkeit.

Wir freuen uns darauf, euch 2021 gesund beim 14. Ruwer-Riesling Lauf begrüßen zu dürfen

Euer Lauftreff Mertesdorf

 

 

Liebe Mitglieder,
 
aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat sich der Vorstand zu folgendem Vorgehen entschlossen, auch im Hinblick auf die gesetzlichen Vorgaben:
 
Trainingsbetrieb:
 
Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben und auch nach Rücksprache mit anderen Lauftreffs sagen wir den Trainingsbetrieb sowohl für das Walken als auch für das Laufen bis auf Weiteres ab, da wir auch eine Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitgliedern haben. Sobald sich die Lage entschärft und wir wieder grünes Licht haben wird der Trainingsbetrieb sofort wieder aufgenommen.
 
Frühjahrswanderung:
 
Unsere für den 05.04.2020 geplante Frühjahrswanderung müssen wir leider auch absagen.
Wir hoffen, dass wir alle gesund unser Sommerfest feiern können. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir Euch selbstverständlich sofort darüber informieren.
 
 
Der Vorstand
 
 
 

Trainingsplan Laufen

Während der Winterzeit (bis Ende Mai 2019)

Dienstags um 19:00 Uhr, Treffpunkt Parkplatz Wasgau Waldrach, Radweg

Donnerstags um 19:00 Uhr, Treffpunkt am alten Sportplatz (Hundeplatz) Mertesdorf (siehe Bild unten)

Sonntags um 09:00 Uhr Treffpunkt Mitfahrerparkplatz an der L151 (alt B52)

 

Interessenten werden gebeten, sich vor dem ersten Training unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

oder 0651 / 1456783 anzumelden, damit eine optimale Betreuung sicher gestellt ist.

 

Alten Sportplatz (Hundeplatz) Mertesdorf (Pfeil)

 


Trainingsplan Walken Januar - März 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück nach oben

Das Laufen

Die Laufsportbewegung hat sich in den letzten dreißig Jahren überall in
der Welt als fester Bestandteil der Sportszene fest etabliert.
Das Laufen stellt neben dem Gehen (Walken) die natürliche Bewegungsform des Menschen dar und ist nicht an spezielle Umgebungsvoraussetzungen bzw. Geräte gebunden.
Neben sportlichen Aspekten macht ein bewusstes Körper- und Naturerleben allein
oder in der Gruppe den Reiz für viele Laufbegeisterte aus.

Laufen beeinflusst, angemessen dosiert, sowohl Physis als auch Psyche in höchstem Masse positiv und beugt typischen Zivilisationserkrankungen vor.

Als Mindestanforderung hierfür gilt nach wissenschaftlichen Erkenntnissen ein zweimaliges Lauf-Training von rund dreißig Minuten Dauer, da diese Betätigung mit dem aus gesundheitsmedizinischer Sicht notwendigen Energie-Mehrverbrauch gegenüber körperlicher Inaktivität verbunden ist.

Auch beim Laufen gilt insbesondere für Sporteinsteiger, das Training langsam in Intensität und Umfang zu steigern, um dem Körper ausreichend Gelegenheit zur Belastungsanpassung zu geben. Darüber hinaus sollte vor Beginn eines Lauftrainings ein Arztbesuch zur Überprüfung der allgemeinen körperlichen Leistungsfähigkeit, insbesondere bezüglich einer uneingeschränkten Herztätigkeit, stehen.

Bei Beachtung dieser Vorgaben steht dem Spaß an der Lauf-Bewegung nichts im Wege!

_______________
zurück nach oben

Das Walken
Walking ist ein sanftes Fitness- und Ausdauertraining ohne Stress und sportlichen (Höchst-) Leistungsanspruch. Die Bewegung lässt sich als betontes Gehen beschreiben, bei dem Tempo, Dauer und Gelände sowie Körperhaltung, Schrittlänge, Rhythmus, Fußtechnik und Armeinsatz eine entscheidende Rolle spielen. Stretching und Dehnübungen sind Teil einer Walking-Einheit.

Walking schont Rücken und Gelenke und kann als Sport für alle Altersgruppen bezeichnet werden, bei dem Herz, Kreislauf und Bewegungsapparat effektiv trainiert werden.

Darüber hinaus wird das Immunsystem gestärkt und das Befinden bei Diabetes und Bluthochdruck verbessert.
Untersuchungsergebnisse zeigen, dass durch Ausdauertraining auch bei niedrig dosierter Belastungsintensität mit einem zusätzlichen Energieverbrauch von 1500 kcal bzw. 15-20 kcal pro kg Körpergewicht pro Woche das Gesamt- und LDL-Cholesterin gesenkt werden können (Untersuchung von NISTEN-DIETRICH und Mitarbeitern 1994).

Da sich die Bewegungstechnik des Walkings prinzipiell am „normalen“ Gehen orientiert, ist eine Überforderung der persönlichen Leistungsmöglichkeiten nahezu ausgeschlossen. Jedoch sollten vor allem Sporteinsteiger die Trainingsdauer und die Trainingsintensität langsam und stufenweise steigern.
Anzustreben ist ein mehrmaliges Walkingtraining in der Woche bei einer Trainingsdauer von mindestens 30-40 Minuten.

Angemessene Bekleidung (Wind- und Wasserfest, atmungsaktiv, mehrlagig) und Schuhwerk (Absatzerhöhung, die Biegsamkeit in der Zone hinter dem Fußballen, optimale Stützfunktion) ermöglichen ein Walkingtraining unter jeden Wetterbedingungen.
Nicht zuletzt das gemeinsame Bewegen in der Natur trägt neben den genannten positiven körperlichen Auswirkungen erheblich zu einem insgesamt gesteigerten Wohlbefinden bei.

_______________
zurück nach oben
 

   

13. Ruwer-Riesling Lauf  im Bitburger Läufercup 2019

 Am Samstag, 4 Mai 2019, veranstaltet der Lauftreff Mertesdorf den diesjährigen Ruwer-Riesling Lauf. Der Lauf findet nun schon zum 13. mal auf dem Radweg zwischen Mertesdorf und Waldrach statt. Die Strecke ist seit dem Jahre 2007 amtlich vermessen und ermöglicht so bei Bestzeiten auch den Eintrag in die deutsche Bestenliste.

Der Ruwer-Riesling Lauf beteiligt sich wieder am Bitburger 0,0 %  Läufercup.  Die Frage der Vereinbarkeit zwischen dem Ruwer-Riesling und dem Bit hat der Veranstalter mit ja beantwortet. Beide - der Ruwer-Riesling und das Bit - sind hervorragende Produkte unserer Region und stehen nicht im Wettbewerb miteinander. Der Bitburger Läufercup hat durch die Serienwertung von 10 namhaften Laufveranstaltungen im Großraum Trier-Eifel-Luxemburg einen besonderen Stellenwert in der Laufszene und führt damit auch zu einer Aufwertung für den Ruwer-Riesling Lauf - einem besonderen Ereignis im unteren Ruwertal.

Weiterhin wird der Ruwer-Riesling Lauf wieder an der Aktion "Der TV bewegt" des Trierischen Volksfreunds teilnehmen. Im Rahmen dieser Aktion bewegt der TV Laufeinsteiger zum Mitmachen und Etablierte zum Stecken neuer Ziele.Der TV bewegt

 

 

 

 

 

Im Rahmen des Bitburger Läufercups erwartet die Teilnehmer des Bitburger 0,0 % Hauptlaufes eine besondere Herausforderung. Die Bitburger Brauerei stiftet nämlich einen Sonderpreis von jeweils 160 Euro für Frauen und Männer für das Erreichen des Streckenrekords über 10 km. Die Streckenrekorde werden derzeit gehalten von Florian Neuschwander (30:36) und Anna Holm-Baumeister (35:25).

Die Veranstaltung wird in bewährter Form durchgeführt. Angeboten werden wieder Kinder- und Schülerläufe, ein 5 km Walking und Jedermannlauf und zum Abschluss der Bitburger 0,0 % Hauptlauf (10 km).

Start und Ziel sind am alten Bahnhof in Mertesdorf Grünhaus. Für Anmeldung, Umkleiden und Duschen steht das Freibad Mertesdorf mit seinen Einrichtungen zur Verfügung. Alle Aktiven der Laufveranstaltung können anschließend das beheizte Freibad benutzen, das an diesem Tag ausschließlich den Teilnehmern des Ruwer-Riesling Laufes zur Verfügung steht. Parkplätze sind ausreichend im unmittelbaren Start-/Zielbereich vorhanden.

Die Zeitnahme erfolgt mittels des Champion-Chips. Damit bekommt  jede Läuferin und jeder Läufer eine individuelle Laufzeit.

Nach den Läufen finden die Siegerehrungen und die Tombola für die Walker im Festzelt auf dem Vorplatz des Freibades statt. Das Motto der Veranstaltung lautet wieder: Laufen und Walken der Gesundheit und der Geselligkeit wegen. Dabei sein ist alles! Weitere Informationen sind auch unter www.lauftreff-mertesdorf.de abrufbar. Dort ist auch bis zum 2. Mai 2019  eine Online-Anmeldung möglich. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag noch bis 1 Stunde vor dem jeweiligen Start möglich.

 

 

                                                            

Unter dem Motto "Santa is running for Haiti" fand am 01.12.2019 zum 9. Mal der Nikolauslauf des TC Salmtal statt.

Die Spende geht dieses Jahr an Help a child e.V. Die Einnahmen aus dem Lauf werden zweckgebunden für den

Wiederaufbau des abgebrannten Kinderheims "Maison d´Espoir" in Port-au-Prince, Haiti, gespendet. 

            

Wir haben an dieser schönen Veranstaltung auch mit einem Team teilgenommen. 

 

Die Vereinsgründung erfolgte am 19.09.2001 im Beisein von 45 Gründungsmitgliedern. Mittlerweile gehören rund 120 aktive und inaktive Läufer und Walker dem Verein an.
Der Vereinssitz ist Mertesdorf.
Als Vereinszweck nennt die Satzung die Förderung des Sports und der sportlichen Jugendarbeit, insbesondere des Laufens und Walkens innerhalb von Gruppen in freier Natur.

Die Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung sowie der Vorstand.
Die aktuellen Jahres-Mitgliedsbeiträge belaufen sich auf € 30,00 für aktive Mitglieder bzw. € 24,00 für inaktive Mitglieder. Dem Familienbeitrag kostet 54,00 €.
Jugendliche bis 18 Jahre werden beitragsfrei geführt.

Geschäftsführender Vorstand

1. Vorsitzende Anja Haas
2. Vorsitzender Rainer Dederichs
Schatzmeister Marco Pelzer
Schriftführer und Medien Jürgen Haas

Erweiterter Vorstand

Leiter Lauftreff Hermann-Josef Theis
Stellv. Leiter Lauftreff Thomas König
Leiterin Walkingtreff Maria Winkens
Stellv. Leiterin Walkingtreff Hedy Rausch
Gleichstellungsbeauftragte Hedy Rausch
Beisitzer Melanie Sauer
  Silke Knop
  Gerlinde Kamenzke
  Bettina Peters
  Silke Theis
Kassenprüfer Lothar Schwinden 
Kassenprüfer Rudi Becker

Ehrenvorsitzende

Hans Jakobs  
Josef Lorenz +  
   

 

Am Sonntag, 17. November 2019 fand unser diesjähriger Klausenlauf statt. Nachdem wir in der Klausener

Wallfahrtskirche unsere Vereinskerze im Gedenken an unsere Verstorbenen angezündet hatten,

machten wir uns mit 21 Läuferinnen und Läufern auf den Rückweg nach Mertesdorf.

Wir hatten wir Glück mit dem Wetter, denn es war trocken kalt und der angekündigte Regen blieb aus.

Die Strecke führte wie immer über Esch nach Rivenich. Dort mussten wir den ersten steilen Anstieg bewältigen.

Auf der Höhe wartete dann die erste Pause. Dann ging es über befestigte Feldwege weiter nach Bekond,

wo wir dann die zweite Pause einlegten. Weiter ging es dann über Schweich-Leinenhof und die Stadt Schweich

über die Moselbrücke nach Longuich-Kirsch. Dort wird traditionell die 3. und letzte Pause eingelegt.

Dann sind schon mal 18 km bewältigt. Mit nicht mehr ganz so frischen Beinen folgt dann der Anstieg zur Sang.


Der letzte Kampf mit dem Schweinehund im "Hohnerland" blieb dieses mal aus, da wir aufgrund einer

Treibjagd einen Umweg nehmen mussten. Die Läufer/innen die durchgelaufen sind, hatten dann bei

Ankunft in Mertesdorf ca. 24 km in den Beinen. Schön war wieder, dass nicht nur etablierte Läuferinnen

und Läufer teilnahmen, sondern dass sich auch mehrere Anfänger trauten. Besonderen Dank gilt Helmut Heinz,

der mit dem Streckenfahrzeug immer bei uns geblieben ist und dafür gesorgt hat, dass alle angekommen sind.

Währenddessen sind die Walker/innen auch eine Stunde rund um Mertesdorf unterwegs gewesen.

Nach dem Duschen haben wir uns dann wie immer in großer Runde zum gemeinsamen Mittagessen getroffen.

 

Datenschutzerklärung

 Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. An dieser Stelle möchten wir Sie daher darüber informieren, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind Einzelangaben über persönlich oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

 

Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Im Allgemeinen ist es für die Nutzung unserer Internetseite nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie uns eine Anfrage zukommen lassen, oder mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen, erheben und speichern wir Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nur, soweit es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder die Erbringung der Dienstleistung notwendig ist.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Hostname des anfragenden Rechners bzw. dessen öffentliche IP-Adresse
  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Diese Daten speichern wir zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal sieben Tage.

 

Kontaktformular / E-Mail-Kontakt

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Das gleiche gilt für die Kontaktaufnahme / Anfrage über E-Mail, Telefon, etc.

 

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Am Sonntag, 13.10.2019, sind wir mit 12 Aktiven beim Halb-bzw. Marathon in Köln mit gelaufen. 

Alle Läuferinnen und Läufer haben das Ziel erreicht und haben jetzt erstmals eine Halbmarathon- bzw.

Marathonzeit stehen oder haben sogar ihre Bestzeiten verbessert.

Bei bestem Laufwetter empfanden alle Aktiven den Köln-Marathon als tolles Event und planen, nächstes Jahr wieder teilzunehmen.

 

 

 

Lauftreff Mertesdorf

Anja Haas

Feller Weg 2b

54318 Mertesdorf

0651 1456783

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Teilnehmer des Anfänger Laufkurses von 0 auf 30 Minuten sind wieder erfolgreich beim 5,4 km Sparkassen Puklinkumslauf gestartet.

Bereits eine Woche zuvor sind dieTeilnehmer die Strecke als Trainingseinheit gelaufen.

Nach 10 Wochen schweißtreibenden Trainings mit jeweils 3 Laufeinheiten pro Woche konnte die Teilnehmer sich nun selbst belohnen. 

Wir gratulieren euch zu dieser tollen Leistung !!

Im 5,4 km Publikumslauf haben wir mit 18 Startern teilgenommen, beim 21 km Halbmarathon waren 10 Läufer vom Lauftreff Mertesdorf am Start und beim 10 km hat uns Maria Winkens hervorragend vertreten.

 

Mit einer Zeit von 54:02 auf 10 km hat Sie Ihre Altersklasse AK70 mit eine Vorsprung von 8 min. gewonnen, die AK65 hätte Sie damit auch gewonnen und in der AK60 war nur Heidi Schneider besser...Respekt!

 

 

 

So, 05. Apr. 2020
ABGESAGT !!!! Frühjahrswanderung
Sa, 09. Mai. 2020
ABGESAGT !!!! 14. Ruwer Riesling Lauf
Sa, 15. Aug. 2020
Sommerfest
So, 27. Sep. 2020
Herbstwanderung
So, 15. Nov. 2020
Klausenlauf
Sa, 05. Dez. 2020
Weihnachtsfeier